ZAHNPFLEGE | Reicht Zähneputzen alleine?

Reicht Zähneputzen alleine?

Mit einer Zahnbürste können Sie die Zahnoberfläche gut reinigen – Sie erreichen aber in der Regel nur etwa 70% der Zahnoberfläche mit der Zahnbürste. Spezielle Zahnbürsten mit längeren, besonders dünnen Borsten können helfen, tiefer in die Zahnzwischenräume zu gelangen. Doch selbst mit der richtigen Putztechnik und einer guten Zahnbürste werden manche Stellen nicht erreicht. Bakterien lagern sich ab, es kommt zu Karies, Zahnfleischentzündung und Mundgeruch. Deshalb ist eine regelmäßige Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürsten neben dem Zähneputzen besonders wichtig, um Zahn- und Zahnfleischproblemen vorzubeugen.

Reicht Zähneputzen alleine?

Werfen Sie auch einen Blick auf unser Zahnbürsten-Sortiment

Das könnte Sie außerdem interessieren

Zahnseide oder Interdentalbürstchen?

Beide haben ihre Stärken. Warum beide wichtig sind, lesen Sie hier.

Mehr Informationen

Weißere Zähne

Ein strahlend weißes Lächeln und wie man es erreichen kann – nützliche Infos von Dr.BEST

Mehr zu weißen Zähnen

Zahngesund essen!

Ein paar einfache Regeln können bei der Ernährung helfen, die Zähne vor Karies zu schützen.

Tipps zur Ernährung