DEUTSCHLANDS ZAHNBÜRSTENMARKE NR. 1*

Packung der Dr.BEST GreenClean Zahnbürste

Biokunststoff – die umweltfreundliche Alternative zu Plastik

Biokunststoff ist ein Kunststoff, der aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Dadurch unterscheidet er sich grundlegend von herkömmlichem Plastik, das überwiegend aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl erzeugt wird. Biokunststoff aus Holzbasis und Zellulose ist die Grundlage für unsere nachhaltigen Dr.BEST Produkte mit pflanzenbasiertem Griff. Durch die Verwendung nachwachsender anstelle von fossilen Rohstoffen in der Herstellung des Biokunststoffes gelingt es uns, eine bedeutende Menge CO2 einzusparen. Denn bei der Herstellung von Biokunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie die Pflanzen für ihr Wachstum aus der Luft entnommen haben.

Wie sich nachwachsende Rohstoffe in eine Zahnburste verwandeln
Biokunststoff – Was ist das genau?

Biokunststoff – Was ist das genau?

Unser Biokunststoff setzt sich aus zwei wesentlichen Bestandteilen zusammen:

 

1. biobasiertes Polymer aus Tallöl (von Kiefern, Fichten und Birken) – nach Massenbilanzansatz zertifiziert ersetzen wir dadurch Erdöl im Kunststoff- Herstellungsprozess. Tallöl ist ein Abfall- bzw. Nebenprodukt der holzverarbeitenden Industrie.

 

2. Zellulosefasern, die als nachwachsender Rohstoff aus Holz gewonnen werden. Die Kombination mit 30 Prozent Zellulosefasern reduziert zusätzlich den Kunststoffanteil im Griff.

 

Beide Rohmaterialien des Griffs kommen aus zertifiziert nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

 

Unser eingesetztes Material steht dabei in keinem Konflikt mit der Lebensmittelkette:

 

Sowohl die Flächen als auch das Tallöl und die Zellulose selbst könnten nicht für die Lebensmittelproduktion oder -verarbeitung verwendet werden, wie das etwa bei Maisstärke der Fall ist.

Biokunststoff in der Zahnhygiene

Biokunststoff in der Zahnhygiene

Unsere neue Dr.BEST GreenClean ist die Zahnbürste, die unsere Dr.BEST Qualität mit besonderer Nachhaltigkeit und neutraler CO2-Bilanz vereint:

  • Nachhaltiges Borstenmaterial hergestellt aus Rizinusöl
  • Pflanzenbasierter Griff hergestellt aus Holzbasis und Zellulose

Der Biokunststoff basiert auf nachwachsenden Rohstoffen, wodurch er eine deutlich verbesserte CO2- Bilanz im Vergleich zu herkömmlichem Kunststoff hat. Die Dr.BEST GreenClean Zahnbürste wird in Deutschland hergestellt und dank eines Klimaschutzprojektes in Kooperation mit ClimatePartner gleichen wir alle unvermeidbaren Emissionen aus.

 

Gut zu wissen:

 

Auch die neuen Dr.BEST Interdentalbürsten sind klimafreundlich, weil wir nachwachsende Rohstoffe verwenden:

  • Der pflanzenbasierte Griff ist ebenfalls aus zertifiziertem Biokunststoff
  • die Borsten werden aus Rizinusöl hergestellt

Somit werden auch die Zahnzwischenräume nachhaltig gereinigt. Die Dr.BEST Interdentalbürsten sind in den drei gängigsten Bürstengrößen 0, 2 und 3 erhältlich.

Hintergrund:
Was ist das Massenbilanz-Prinzip?

Beim Massenbilanzverfahren werden Rohstoffe nachwachsenden Ursprungs und fossile Rohstoffe eingesetzt. Für den Biokunststoff, der bei uns verwendet wird, wird Tallöl am Anfang in die herkömmliche Produktion von Plastik eingespeist und rechnerisch den Endprodukten zugeordnet. So reduziert sich auch der Einsatz von Erdöl in den Produktionsanlagen des Griffmaterials aus Biokunststoff proportionell. Von Vorteil ist insbesondere, dass keine gesonderten Anpassungen im Herstellungsprozess des Kunststoffes nötig sind. Dies führt dazu, dass du beim Zähneputzen von unserer gewohnten Dr.BEST Qualität profitierst. Der Prozess des Massenbilanzverfahrens wird von ISCC# zertifiziert und überwacht.

*NielsenIQ Market Track, Handzahnbürsten, MAT KW 04/2021, Umsatz in €, LEH+DM+KWH+A, Deutschland

# ISCC ist ein anerkanntes Zertifizierungssystem für Nachhaltigkeit und Treibhausgaseinsparungen, das weltweit für alle Arten von Biomasse und ihre Derivate verwendet werden kann. Unternehmen können beispielsweise durch eine ISCC EU-Zertifizierung nachweisen, dass ihre Produkte der Richtlinie der EU für erneuerbare Energien entsprechen.

 

 

PM-AT-DRB-21-00083-20210915
PM-AT-DRB-21-00089-20210914