ZAHNPFLEGE | Die richtige Putztechnik

Die richtige Putztechnik

  1.  Legen Sie die Zahnbürste schräg – ca. im 45° Winkel – an die Zähne an
  2. Putzen Sie Ihre Zähne mit leicht rüttelnden Bewegungen (bitte nicht schrubben). So lösen Sie Zahnbelag und Plaque
  3. Dann putzen Sie die Zahnbeläge vom Zahnfleisch zur Zahnkrone hin weg
  4. Am besten putzen Sie immer einen Abschnitt von zwei bis drei Zähnen. Ein System hilft: Putzen Sie erst außen und dann innen, erst den Oberkiefer, dann den Unterkiefer
  5. Reinigen Sie nun die Kauflächen der Backenzähne. Hier kann geschrubbt werden
  6. Schließlich reinigen Sie sanft die Zunge mit einem Zungenreiniger (wenn vorhanden), um Bakterien zu entfernen

Zum richtigen Zähne putzen gehört es auch, täglich Zahnseide bzw. Interdentalbürsten zu nutzen, um hartnäckige Plaque unter dem Zahnfleischsaum und in den Zahnzwischenräumen zu entfernen.

Die richtige Putztechnik

Werfen Sie auch einen Blick auf unser Zahnbürsten-Sortiment

Das könnte Sie außerdem interessieren

Wussten Sie …

dass 2/3 der Deutschen 2x täglich Zähne putzen, Karies und Zahnfleischentzündung aber dennoch verbreitet sind? Worauf es ankommt, lesen Sie hier.

Mehr zur Zahnpflege

Zahnseide & Co. gehören dazu

Auch die beste Zahnbürste kann nicht alles alleine schaffen. Lesen Sie hier warum.

Informationen zu Hilfsmitteln

Zahnseide oder Interdentalbürstchen?

Beide haben ihre Stärken. Warum beide wichtig sind, lesen Sie hier.

Mehr Informationen