ZAHNPFLEGE | Die Entwicklung der Kinderzähne

Die Entwicklung der Kinderzähne

Jedem Mensch wachsen zweimal im Leben Zähne: die Milchzähne und die bleibenden Zähne. Obwohl Milchzähne bereits nach wenigen Jahren wieder ausfallen, ist es wichtig, sie gesund zu erhalten. Denn gesunde Kinderzähne bzw. Milchzähne

  • unterstützen die Sprachentwicklung
  • fungieren als Platzhalter für die bleibenden Zähne
  • sind die Voraussetzung für gesunde Erwachsenenzähne

Die Phasen der Zahnentwicklung bei Kindern:


0-12 Monate (Phase 1a)


Ein Baby bekommt meist im Alter zwischen 6 und 8 Monaten seinen ersten Zahn. Zu seinem ersten Geburtstag sind in der Regel die oberen und unteren Schneidezähne voll sichtbar.


1-3 Jahre (Phase 1b)


Die ersten Backenzähne stoßen zwischen dem 12. und dem 16. Monat durch. Mit ihnen erfolgt die schrittweise Umstellung hin zu fester Nahrung. Mit dem Erreichen des dritten Geburtstags ist das Milchgebiss mit 20 Zähnen meist komplett.


3-6 Jahre (Phase 2)


Unter dem Milchgebiss entwickeln sich bereits die neuen Zähne. Gesunde Ernährung und eine gründliche Zahnpflege unterstützen eine optimale Entwicklung des bleibenden Gebisses.


6-12 Jahre (Phase 3)


Zwischen dem sechsten und dem zwölften Lebensjahr fallen die Milchzähne nach und nach aus und machen Platz für die bleibenden Zähne. Mit ca. 12 Jahren ist der Zahnwechsel meist abgeschlossen.

Zahnpflege

Werfen Sie auch einen Blick auf unser Zahnbürsten-Sortiment

Das könnte Sie außerdem interessiere

Wieviel Fluorid muss sein?

Fluorid in der Zahnpasta ist für Kinder wichtig. Aber es kommt auf die Menge an.

Zum Fluorid-Fahrplan

Kinder und Zahnpflege

Vom ersten Zahn an richtig putzen und pflegen ist wichtig auch für die später bleibenden Zähne!

Mehr zur Zahnpflege bei Kids

Fläschchen oder Tasse?

Nuckelfäschchen können je nach Getränk und Trinkart Karies fördern. Die Tasse kann eine gute Alternative sein.

Mehr Informationen