ZAHNPFLEGE | Mundgeruch

Mundgeruch

Wohl jeder hat schon einmal Erfahrung mit Mundgeruch gemacht. Doch wer die Ursachen kennt, kann etwas dagegen tun! Die Hauptursachen für Halitosis (Mundgeruch) liegen nicht – wie die meisten glauben – im Bereich des Magen-Darm-Traktes oder des Stoffwechsels. Mundgeruch geht in 90 Prozent der Fälle von der Mundhöhle aus. Auf dem Zungenrücken, in Zahnzwischenräumen, Zahnfleischtaschen und anderen Schlupfwinkeln siedeln sich Bakterien an, die übel riechende, gasförmige Schwefelverbindungen produzieren und so Mundgeruch verursachen. Und am häufigsten sind sie auf der Oberfläche der Zunge zu finden – etwa zwei Drittel der Bakterien im Mundraum sind auf dem Zungenrücken angesiedelt. Damit ist klar, was gegen Mundgeruch wirklich hilft: Mit Zahnseide und Interdentalbürste für die Zahnzwischenräume, besonders aber mit speziellen Zungenreinigern (bei Spezialbürsten wie der Dr.BEST® Perfect Fresh z.B. als weiche Speziallamellen auf der Rückseite des Bürstenkopfes) können Sie sich oftmals vor Mundgeruch schützen.

 

Tipps zur Zungenreinigung gegen Mundgeruch:

  • Setzen Sie die Zahnbürste oder den Zungenreiniger hinten an und wischen Sie den Zungenbelag mit den Lamellen nach vorne von der Zunge
  • Diese geradlinige Putzbewegung wiederholen Sie Bahn für Bahn auf der kompletten Zunge immer von hinten nach vorne
  • Spülen Sie die Bürste oder den Zungenreiniger zwischendurch ab
  • Dann noch den Mund ausspülen, und schon sind Sie fertig.
Mundgeruch

Werfen Sie auch einen Blick auf unser Zahnbürsten-Sortiment

Das könnte Sie außerdem interessieren

Zahnseide oder Interdentalbürstchen?

Beide haben ihre Stärken. Warum beide wichtig sind, lesen Sie hier.

Mehr Informationen

Zahnseide & Co. gehören dazu

Auch die beste Zahnbürste kann nicht alles alleine schaffen. Lesen Sie hier warum.

Informationen zu Hilfsmitteln

Stichwort Zahnersatz

Wie Sie Brücken und Kronen einfach aber gründlich pflegen, lesen Sie hier.

Mehr zu Zahnersatz